Stoos - Chruteren Langlaufloipe

Tour Informationen

Kategorie
Region
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Länge
Dauer
Aufstieg
Abstieg

Beste Jahreszeit

jan
feb
mar
apr
MAI
jun
jul
aug
sep
OKT
nov
DEZ

Beschreibung

Start ist in Dorfnähe, sie führt durch die idyllische Winterlandschaft, durch Waldabschnitte und an Alphütten vorbei.

Den Kurven, Abfahrten und einem knackigen Anstieg verdankt die Loipe Chruteren ihr Attribut „schwer“. Die für Klassisch und Skating gespurte Loipe beginnt auf 1300 Meter und liegt daher meistens über der Nebelgrenze. Der Einstieg ist bei der Bergstation des Skilifts Maggiweid. Sie führt hinaus in die stille Landschaft, wo einem die vereinzelten Tannen stumm zusehen und die Spaziergänger freundlich grüssen. Auf dem Weg nach Bawangli begleitet der Blick in die Muotathaler Bergwelt, etwas weiter beim Seilstock sieht man hinunter ins Dorf Muotathal und auf dem Rückweg steht der Grosse Mythen als Fixpunkt am Horizont. Zurück im Dorf Stoos laden heimelige Beizli zum Verweilen, bevor man mit der Standseilbahn wieder in den Talkessel Schwyz zurückkehrt. Die Loipe darf gratis benutzt werden.

Start ist in Dorfnähe, sie führt durch die idyllische Winterlandschaft, durch Waldabschnitte und an Alphütten vorbei.

Den Kurven, Abfahrten und einem knackigen Anstieg verdankt die Loipe Chruteren ihr Attribut „schwer“. Die für Klassisch und Skating gespurte Loipe beginnt auf 1300 Meter und liegt daher meistens über der Nebelgrenze. Der Einstieg ist bei der Bergstation des Skilifts Maggiweid. Sie führt hinaus in die stille Landschaft, wo einem die vereinzelten Tannen stumm zusehen und die Spaziergänger freundlich grüssen. Auf dem Weg nach Bawangli begleitet der Blick in die Muotathaler Bergwelt, etwas weiter beim Seilstock sieht man hinunter ins Dorf Muotathal und auf dem Rückweg steht der Grosse Mythen als Fixpunkt am Horizont. Zurück im Dorf Stoos laden heimelige Beizli zum Verweilen, bevor man mit der Standseilbahn wieder in den Talkessel Schwyz zurückkehrt. Die Loipe darf gratis benutzt werden.

Höhendiagramm

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END