Nachdem alle ihren Punch getrunken haben, unterhielten sich Frau und Herr Dachs noch ein bisschen mit den drei Geissli-Kindern und anschliessend liefen die Drei wieder aus dem Haus. «Was machen wir jetzt?» «Kannst du noch gut laufen, Fröneli?»

«Ja, laufen geht schon. Schlitteln möchte ich jedoch nicht mehr!», antwortet Fröneli. Die drei Freunde laufen den ganzen Nachmittag ums Dorf, bauen Schneemänner, machen Engel-Abdrücke in den Schnee und beobachteten die Leute auf dem Stoos.

Vor dem Abendessen gingen alle wieder nach Hause und riefen sich «bis morgen im Kindergarten» hinterher.

Zuhause erzählten alle Mama und Papa von ihrem spannenden Tag im Schnee. Fröneli’s Mama kocht noch eine heisse Suppe für Fröneli und seinen Papa und bindet sein Knie ein, damit dies gut verheilen kann.