Nach den sonnigen und warmen Herbstferien am Vierwaldstättersee wandert die Familie Geiss zurück in ihr Zuhause, auf den Stoos.

Fröneli freut sich riesig auf Zuhause, da er wieder mit seinen Freunden spielen kann! Er fragt seine Eltern den ganzen Weg lang nach Hause, wie lange es noch dauert, bis sie Zuhause angekommen sind. Mama Geiss ärgert sich ein bisschen und bittet Fröneli, ruhig zu sein. Papa Geiss muss sich konzentrieren, damit sie den richtigen Weg nach Hause wählen. Um Fröneli zu motivieren, läuft nun Fröneli’s Lieblings-CD. Da ist auch das Fröneli-Lied drauf. Die Kinder der Bergschule Stoos singen soooo schön!

An der Talstation angekommen, ruhen sie ihre Pfoten aus und steigen in die steilste Standseilbahn der Welt ein. Diese Steilheit – es fasziniert die Familie Geiss immer wieder. Fröneli getraut sich manchmal gar nicht, aus der Bahn zu schauen. Fröneli freut sich riesig auf seine Freunde! Fast oben angekommen, flippt Fröneli richtig aus. Er ist unheimlich glücklich, wieder auf dem schönen Stoos und in seinem Zuhause zu sein.

Fröneli-Lied mit Fröneli-Tanz

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END